Paarberatung & Paartherapie

Beratung und Therapie bieten Paaren die Möglichkeit einer hilfreichen Begleitung: Eine auf Dauer angelegte Beziehung untersteht einem stetigen inneren und äußeren Wandel. Eine Zweisamkeit ist eine möglicherweise lebenslange Herausforderung im Umgang mit einander, mit Krisen und Veränderungen. Nicht selten findet ein langsames Auseinanderleben statt. Paare entfremden sich, sind nur noch pro forma zusammen.

 

Hilfreich kann es hier schon sein, nach den Ursprüngen der Liebe zu fragen: Wie entstand damals die Liebesgeschichte? Was machte sie aus? Was hat die Liebe lange in Gang gehalten? Genauer hinzuschauen und Unterschiede von damals und heute erkennbar zu machen, dies steht im Mittelpunkt. Es geht um die gemeinsame Überlegung, wie die nächsten kleinen und großen Ziele aussehen bzw. erreichbar werden können.

 

Einige hilfreiche Fragen:

 

Ungewöhnliche und kreative Fragen, Rückblicke bzw. Zukunftsvisionen können helfen, klarer zu sehen und neue Ideen für ein zufriedeneres Zusammenleben zu entwickeln. Manchmal geht es ebenso darum, eine Form zu finden, eine respektvolle und wertschätzende Trennung zu vollziehen. Nicht jede Trennung muss zerstörerisch oder verletzend verlaufen. In der systemischen Paartherapie werden die bisherigen Lösungsversuche betrachtet, die die aktuelle Situation aufrechterhalten; gleichzeitig geht es um konkrete Handlungsmöglichkeiten, eine positive Veränderung zu bewirken. Im Mittelpunkt der therapeutischen Situation stehen Wertschätzung, gegenseitige Achtung und Allparteilichkeit im Sinne einer neuen Energie für das konkrete Handeln in der Zukunft.